Archiv

Posts Tagged ‘Informationsfreiheit’

HK24 _ EU Datenschutz — Zukunft gestalten

Im ehrwürdigen Plenarsaal der Handelskammer Hamburg gab es einen lehrreichen Abend der
Hamburger Datengesellschaft e. V. www.hamdg.de

Zusammenfassung des Veranstalters hier: http://www.rws-verlag.de/hauptnavigation/aktuell/news-detail/article/335/HDG-EU-Datenschutz-Gesetz-hebelt-teilweise-deutsche-Schutzrechte-aus.html

Vortrag: „EU-Datenschutz-Grundverordnung: Aussichten und Stand der Beratungen“
mit
Dr. Rainer Stentzel, Regierungsdirektor im Bundesministerium des Innern,
Prof. Dr. Johannes Caspar, Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Geladen haben Dr. Philipp Kramer, Rainer Liedtke und Carsten Welp in ihrer Funktion als Vorstand
der Hamburger Datenschutz Geselschaft e.V. www.hamdg.de

Dr. Philipp Kramer erläuterte EU Zusammenspiel der Fachminister / Mitgliedstaaten zu DatenschutzGrundverordnung

 

Einige Fragmente aus dem Vortrag von Prof. Dr. Johannes Caspar,
Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit:

Welches Länderrrecht ist anwendbar?

Einfach das, in dem Land, in dem der Dienst angeboten wird.

– Verbesserung der Position der Internetnutzer

– Recht auf Vergessenwerden

– Recht auf Datenübertragbarkeit (von Plattform zu Plattform Daten mitnehmen)

Privacy by Design , Privacy by Default

Datenschutzrecht besser durchsetzbar

Höhe der möglichen Strafzahlung neu: 2% des jährlichen Umsatzes eines Unternehmens, das kann bei Google 1 Milliarde sein

Schattenseiten: Zuständigkeitsbereich ist dort gebündelt, wo das Unternehmen den Hauptsitz hat, ist somit wählbar.

Auslegungskompetenz

Keine schnellere effizientere Datenschutzhandhabung zu erwarten.

Unterregulierung: Videoüberwachung fehlt vollkommen

Unsere nationalen Regelungen sind vorbildhaft.

Advertisements