Startseite > inspired minds > Bürgerlabor NEXTHAMBURG Salon im Werkheim mit Politik + Ehrung

Bürgerlabor NEXTHAMBURG Salon im Werkheim mit Politik + Ehrung

Schon beim Ankommen im Werkheim war zu spüren:
hier wurde mit Liebe zum Detail ein Event gut vorbereitet.
Themenlisten, sinnvolle Sticker, Fragebögen, perfekt vorbereitetes Empfangsteam, NEXTHAMBURG-Taschen mit Sitzkissen auf den Stühlen, farbige Tücher, Körbe, überall wurde spürbar: uns ist es wichtig, dass wir hier + heute GUTES KONSTRUKTIVES MITEINANDER erleben.

Vor der Posiumsdiskussion gabe es ein perfekt durchdachtes IdeenSpeedDating. Jeder hört seinem Gegenüber zu vordefinierten Fragen 90 Sekunden aufmerksam zu, wechselt dann nach ausgeklügeltem System das Gegenüber. Moderatoren tragen die Essenz der Wechsel-Dialoge zusammen. Gut gemacht!

In der Podiumsdiskussion treffen Politiker + Praktiker auf Visionäre. Die Koordinatorin der Umwelthauptstadt-Dialoge zeigt die Möglichkeiten + Grenzen einer Behörde. Gut moderiert werden Dilemmata deutlich, die ein gut gestaltetes Bürgerlabor zu bewältigen hat. OpenData in der Stadt … wie kann Bürgerbeteiligung gut funktionieren?
Konsens:
es ist wichtig proaktive Beteiligung der Bürger zu organisieren, reaktive geschieht ohnehin.

Die Preisverleihung „Land der Ideen“ würdigte das Engagement von NEXTHAMBURG. Der Abend im Innenhof des Werkheim klang mit intensivem Netzwerken aus.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: