Startseite > inspired minds > Gesundheit hat viele Facetten — Heilungs- + Präventions-Wege zum GlückSchmieden

Gesundheit hat viele Facetten — Heilungs- + Präventions-Wege zum GlückSchmieden

Der Weg nach Buchholz hatte sich gelohnt. Auf dem Weg in die neue Vitalogie-Praxis in Buchhholz neben der Kirche landeten wir zuerst im virtuos gestalteten Garten eines kreativen humorvollen Kunstschmieds nebenan. Das machte schon Lust auf einen inspirierten Tag in der Nordheide. Wer den Kunst- + Hufschmied Arnold Kahnenbley demnächst mal besuchen will sollte auch in der Museumsschmiede Sittensen vorbeischauen, wo er künftig wirken wird. Jedenfalls war der Einstieg klar: Glück schmieden braucht ein paar gute Strategien. Diese wurden uns dann in spannenden Vorträgen vorgestellt.

Wie das Skelett unsere genundheitliche Balance gewährt, das erläuterten gekonnt mit Blick auf die Hirnforschung + den Säure-Basen-Haushalt die Vitalogistinnen Gudrun Theis + ihre Tochter Simone Vieruß. Bei der Nachrecherche dazu gefiel mir diese Website http://www.fitavital.de

Jedenfalls kam immer wieder die Feststellung: werden Denkweisen verändert, dann kehrt auch meistens gesunde Dynamik ins Gewebe zurück.

Dorothee Meyer versorgte uns mit praktischen Hinweisen, wie wir einfach Elektrosmog minimieren können.

Besonders spannend wurden dann die Diskussionen rund um unser Blutbild. Mit herrlichem Humor zeigte uns Michael Gleitsmann (Heilpraktiker & Privatdozent für Naturheilverfahren), wie im Dunkelfeld sehr einfach die Qualität unseres Blutes sichtbar wird. Neugierig geworden liessen dann viele der zahlreichen Gäste ihr Blut untersuchen.

Tipps gab es dann gleich mit, wie wir wieder zu einer guten Versorgung der feinsten Kapillargefäße gelangen können. Blut ist ein besonderer Saft. Gute Durchbluting ist die Quelle von Lebenskraft. Das Ziel ist KLAR … das gilt nicht nur für gutes Wasser. Bei der Recherche online fand ich dann spannende Beschreibungen über den zieiterten Prof. Enderlein + seine Thesen zur Evolution.

Faxit: die neue Praxis in Buchholz ist schon jetzt ein inspirierendes Kommunikationszentrum geworden mit fürsorglichen Gastgebern, die nicht nur geistige Nahrung gut aufbereiten. Auch das Kulinarische kam nicht zu kurz. Gesund natürlich.

Advertisements
  1. März 20, 2011 um 1:07 pm

    Ich kann mich nur Deiner Meinung anschliessen. Fast 100 Personen haben in 5 Stunden fröhlich kommuniziert, diskutiert und Neues erfahren. Fantasievolle alkoholfreie Cocktails und selbstgemachtes Fingerfood (wird da ein Kochbuch draus?) haben wohl alle begeistert. Hoffen wir alle, dass damit die Straight Vitalogy einen Schritt nach vorne macht und noch mehr Menschen mit dieser Methode geholfen werden kann.

    Michael Theis

  2. März 21, 2011 um 6:34 am

    Hallo Gudrun, hallo Michael!
    ich hab zwar den Vorlauf zu diesem Meisterwerk nicht mit bekommen, aber Euer Aufruf hat mich erreicht. Und – was soll ich sagen? Ich bin beeindruckt. Spätestens natürlich nach der Idee bemerkemswerte Rezepte zu sammeln und ein Kochbuch daraus zu machen;-))
    Gibt es schonen einen fb Button um die freundschaftliche Begeisterung in die Welt zu tragen?
    Viele Erfolg und hoffentlich auf ganz bald…

    Andreas

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: