Startseite > inspired minds > China + Indien + Zukunftsanalyse

China + Indien + Zukunftsanalyse

Im Gespräch mit Heinz Dieter Jopp, Gründungsgesellschafter Institut für strategische Zukunftsanalyse der C. F. von Weizsäcker-Stiftung, erfuhr ich ein paar seiner Gedanken zu China. Er sagt:

„Von Europa vielfach nicht wahrgenommen, verschiebt sich der Schwerpunkt allen Handelns in den asiatischen Raum.
China und nicht die Demokratie Indien wird der Gewinner sein. Chinesen denken langfristig und pragmatisch und nicht wie wir in Legislaturperioden. Ihre Strategie bezieht sich auf die Gedanken von Sun Zi. Sie vermeiden – wo immer es geht – die militärische Auseinandersetzung. Sie analysieren die Schwächen des Westens und nutzen diese rigoros aus.
Deng Xiaoping beschreibt dies m.E. sehr treffend: Mir ist egal ob die Katze schwarz oder grau ist. Die Hauptsache, sie frißt Mäuse.

Das 21. Jahrhundert wird ein asiatisches und Europa merkt nicht, dass seine Zeit endgültig vorbei ist.“

Ich denke mir dabei: Schauen wir mal … vielleicht gelingt ja doch das Wunder einer globalen Verständigung? Als Mediatorin glaube ich, dass interkulturelle Konflikte weniger Lösungen, sondern vor allem Verstehen brauchen. Vereinbarungen können gebrochen werden. Verstehen hat Bestand. In diesem Sinne hoffe ich auf noch viele Dialoge, die Verstehen fördern.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: