Archiv

Archive for November 2010

Social Media Betrachtungen in der Bucerius Law School

Hamburg@Work hat eine eindrucksvoll hochkarätiges Programm organisiert. Mit ca. 85 fachkundigen Gästen entstanden spannende Diskussionen:

Social Media und Recht
Dr. Axel Frhr. v. d. Bussche, LL.M. (L.S.E.)
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Taylor Wessing

Wann hafte ich für fremden und wann hafte ich für eigenen Content in Social Media?
Dr. Ralph Oliver Graef, LL.M. (NYU)
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, GRAEF Rechtsanwälte

Monitoring – Social Media systematisch beobachten und richtig reagieren
Sebastian Sauter
Geschäftsführer, Groß & Stark Kommunikation

Privacy Now or Never? – Datenschutzrechtliche Anforderungen des Unternehmeneinsatzes von Social Networks
Dr. Flemming Moos
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, DLA Piper UK LLP

Social Media aus Anbietersicht – Chancen und Möglichkeiten
Felix Lasse
Senior Legal Counsel, XING AG

Social media policy- „Nice to have“ oder arbeitsrechtliches „must have“?
Dr. Alexander Lentz
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Taylor Wessing

Datenschutz braucht kluge Köpfe …

… dass wir davon hier in Hamburg einige haben, dass war beim Webmontag zu erleben, der diesmal bei OTTO stattfand.

Klasse Vorträge! Demnächst auch online bei Webmontag

1. „Google Analytics vs. Piwik“ – Rene Sasse (IPHH, Technical Consultant)

2. “Gesetzliche Rahmenbedingungen für den Datenschutz in der Webanalyse” – Christian Bennefeld (etracker, Gründer und Geschäftsführer)

3. „Open Privacy: Transparente Privatsphäre als demokratische Chance/Chance für die Wirtschaft?“ – Walter Matthias Kunze (trendquest, Senior-Consultant und Geschäftsführender Gesellschafter)

4. „Wert der Privatsphäre“ – Judith Halama (THESEIDEN Privacy Management, Datenschutzberaterin, Rechtsanwältin)

Moderation der Vorträge: Gesa Rasch (Netzkreative)

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion kann sich jeder gerne einbringen und mitdiskutieren.

Moderation der Podiumsdiskussion: Andreas Stuht (Otto (GmbH & Co KG), Online-Analyst)

Kreative Inszenierungen regen an …

Janine L. Thun hatte zu einer faszinierenden Vernissage eingeladen. Ihre ungewöhnlich reizvoll gestalteten Fotos, bezaubernde Roben, eine kunterbunte Menschenmischung, liebevolle Backspezialitäten von Laya Antje Hinz und Musikgnuß von Lothar Brandes machten den Nachmittag zu einem wunderschönen Erlebnis.

Zukunft beleuchten mit Blick aus dem 19. Stock auf den hamburger Hafen

In den Räumlichkeiten von Proximity am Zirkusweg referierten Heike Scholz (Mobile Zeitgeist) und Uli Hegge (ehem. wonderloop/Burda Innovation Lab) beim SocialMediaClubHamburg inspirierend über Trends, die uns 2011 erwarten werden.

http://www.smchh.de/2010/11/26/social-media-trends

barcamp bei OTTO hat bewegt

Kategorien:inspired minds Schlagwörter: ,

Welt ohne Horizont?

… unter diesem Titel hatte uns der Produzent (Absolvent der Hamburg Media School)
Balthasar von Weymarn eingeladen zu einem Workshop zur „persönlichen Mythologie„.

In den verzaubernden Praxisräumen von Carola von Bismarck hatten sich 18 Personen mit
unterschiedlichstem beruflichen Hintergrund eingefunden, um unter ebenso eloquenter, wie fachkundiger Anleitung besser zu verstehen, wie Gesellschaft stabilisiert werden kann.

Die Sprache unserer Mythologien braucht eine Neujustierung an unsere heutige Zeit.
Ob aus Wüstengegenden inspirierte kämpferische Wortwahl des Patriarchates, oder aus fruchtbarsten Regionen kommende Sichtweisen des Matriarchates, stimmige Anpassung unserer inneren Bilder, die uns leiten, hilft uns dabei in Kontakt mit unseren inneren Wurzeln zu sein.

Die gelungene Zusammensetzung des Teilnehmerkreises war dem feinfühligen Engagement von Julia von Weymarn zu verdanken, die mit viel Gespür für Synergie den Workshop liebevoll organisiert hatte.

Insgesamt war der Workshop für mich ein gutes Beispiel für gelungene Vertrauenskultur.

Kategorien:inspired minds Schlagwörter: , , ,

Gute Diskussionsplattform für die Metropolregion